Kultur

podcast, mic, equipment

Podcasting: Kunst im Ohr

Ob Audioführungen, Aufnahmen von Vorträgen oder Musik: Laut Constanze Wicke bietet Podcasting eine neue Form musealer Kommunikation. Für den Podcast des Kunstprojekts vi · son – Mixing Senses bin ich seit dieser Woche selbst im Interview zu hören. Benjamin und ich haben uns über ART&AKTEN, Kulturblogging und digitale Kunstvermittlung unterhalten.

Going Through Something: Eine erlebbare Performance des Kollektivs Merle | Mischke | Klee in Zusammenarbeit mit Káschem Büro und artline>Kunstmagazin

Heute war Post in meinem Briefkasten. Zwei Magazine des artline>Kunstmagazins. Absender: Das Káschem Büro aus Hamburg. Ich setzte mich also an meinen Schreibtisch und blätterte zu ihrer gedruckten Doppelseite, die sich mithilfe einer Augmented Reality Animation auf einem Smartphone in einen dreidimensionalen Raum verwandelt…

TheSystemCollective präsentiert: NO WALLS – Die grenzenlose Musealisierung von unten

TheSystemCollective hat sich zum Ziel gesetzt, unsere Welt durch Kunst und Technologie zu verändern. Unabhängigen Künstler*innen, Macher*innen, Programmierer*innen, Ingenieur*innen, Philosoph*innen, Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen arbeiten dabei gemeinsam an einem “Gemeinschaftseigentum”. Mit ihrem Projekt des Artificial Museum verwandeln sie den öffentlichen Raum Wiens in ein virtuelles Museum, das virtuelle und imaginäre Welten mit der Realität verknüpft.